Zum Inhalt springen

Informationen und Zahlen

Zum Deutschen Asphaltverband e.V. gehören 122 Asphalt herstellende und - einbauende Firmen als ordentliche Mitglieder und 120 Firmen hauptsächlich der Maschinen- und Baustoffindustrie sowie Prüfinstitute als assoziierte Mitglieder (Stand März 2016).

  • Der DAV ist als eingetragener Verein mit direkter Firmenmitgliedschaft bundesweit tätig.
  • Die deutsche Asphaltindustrie umfaßt:
  • ca. 300 Asphalt herstellende Unternehmen
  • ca. 3.000 Asphalt einbauende Unternehmen
  • Standortkarte und Mitgliederliste

Zahlen und Fakten zum Deutschen Asphaltverband (DAV): 

  • Gegründet 1972
  • 242 Mitglieder (Stand März 2016)
  • Gegliedert in 7 Regionalvertretungen zur Erfassung und Betreuung regionaler Belange
  • Mitglied im Europäischen Asphaltverband EAPA
  • Zusammen mit dem Deutschen Asphaltinstitut (DAI) Veranstalter der Deutschen Asphalttage in Berchtesgaden sowie von Asphaltseminaren, kommunalen Kolloquien und anderen Schulungs- und Informations-veranstaltungen für die Mitglieder und für Interessenten der Asphaltbauweise.
  • Herausgeber der Fachzeitschrift "asphalt", die kostenlos an Behörden, Ingenieurbüros und an die Mitglieder versandt wird sowie zahlreicher Fachbroschüren und Leitfäden.

Mitarbeiter der Geschäftsstelle: 

Geschäftsführer:
RA Marco Bokies, LL.M.

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. André Täube

Leiter Öffentlichtkeitsarbeit:
Bernd Hinrichs, M.A.

Helga Beckmann
Monika Kundisch
Cornelia Glimm
Andrea Söllner

DEUTSCHER ASPHALTVERBAND (DAV) e. V.
Schieffelingsweg 6
D-53123 Bonn

Telefon: + 49 (0) 228 / 97 96 5-0
Fax: + 49 (0) 228 / 97 96 5-11

E-Mail: davasphaltde

Den Vorstand i. S. d. § 26 BGB bilden Präsident und Vizepräsident (vgl. Präsidium). Der Verband ist eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Bonn unter VR 6467.